Apfel Basilikum Muffins

Manchmal kostet man etwas im Biomarkt und es schmeckt einem ganz wunderbar aber zu Hause ist es auf einmal gar nicht mehr so lecker. Kennt ihr das auch?

Neulich passierte mir das mit Äpfeln, die hab ich mir im Apfelladen in Schöneberg mit genommen und zu Hause festgestellt, och nö. Was tun damit? Neues Rezept ausprobieren?

Was gab die Küche her: Eier, Buttermilch, brauner Zucker, Backzutaten, Basilikum vom Balkon, wunderbar.

Also schnitt ich die Äpfel in kleine Stücke und gab etwas Zimt und Zitronensaft dazu.

Dinkelmehl, Backpulver und etwas Natron in eine Schüssel dazu eine Prise Salz und die Apfelmischung, dazu noch ein paar klein geschnittene Blätter Basilikum. Nun Butter zerlassen, derweil in einer Schüssel Eier und Zucker schaumig schlagen, die Butter unterrühren und die Buttermilch dazu. Jetzt die Mehlmischung darunter heben und alles auf Förmchen verteilen.  20 Minuten in den Ofen, fertig.

hmmmm..die schmecken warm und kalt.

DSC_0003

DSC_0006

DSC_0002

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s