Elfen Van Life Wolle

Wege aus der Angst

Archiv für die Kategorie “Märkte”

Akazienstraßenfest im Frühling

IMG_20180512_124458

Jedes Jahr im Frühling freue ich mich auf das Fest in der Akazienstraße. Nicht, dass es so hervorstechen würde aus allen Festen, das nicht. Überwiegend gibt es schöne Dinge, Essen und Trinken, Wein im besonderen, eine Band, viele Menschen. Aber ein Stand lockt mich jedes Jahr wieder hin und zwar der Kräutermann aus Kempten im Allgäu.

IMG_20180512_125237

Mein Balkon ist nun bestückt für dieses Jahr und meine Salate einfach leckerer.

IMG_20180512_125242

Gestern hab ich mir mal wieder eine fahrt mit der Bahn und Bummel durch Schöneberg gegönnt. Bahn fahren ist einfach entspannter, obwohl die Menschen gestern ziemlich hektisch waren, darf man sich eben nicht anstecken lassen, das sind auch Lernaufgaben.

IMG_20180512_125813

Lieber die Schönheit am Wegesrand sehen, wie hier.

IMG_20180512_155534

Kleine Strickpause, bevor alles in die Töpfe kommt.

Ich hoffe ihr habt das schöne Wetter auch genossen, endlich wieder Draußenzeit ohne dicke Klamotten.

 

Töpfermarkt in Königs Wusterhausen 2011

An Beltane fand dieses Jahr der Töpfermarkt in Königs Wusterhausen statt. Rund um das Schloss gab es wieder jede Menge Stände mit wunderschöner Keramik zu bestaunen.

Einige Handwerker erkannte ich vom letzten Jahr wieder andere waren neu dau gekommen. Die interschiedlichsten Formen und Farben, zierliches, robustes…alles war vertreten

An zwei Ständen wurde ich dieses Jahr wieder fündig, einer davon folgt hier

Eine Schäfchenschale wanderte von hier zu mir, ich hatte mir natürlich ein Limit gesetzt, es darf jedes Jahr etwas dazu kommen und die Schäfchenschale war schon außerplanmäßig, aber da ich Schäfchen ja haben muss durfte sie bei mir einziehen und ich benutze sie seither auch fast ausschließlich.

diese Wesen fand ich so süß, aber gekommen war ich um eine Schüssel und eine Butterschale zu finden…

wunderschöne Keramik, die mir gut gefällt

gekauft habe ich schließlich an dem Stand, an dem ich das letzte Jahr schon fündig wurde und passend zu dem Design gab es jetzt noch eine Butterdose dazu und die Künstlerin hatte eine andere Farbe dazu genommen, davon durfte auch ganz außerplanmäßig noch eine Tasse mit…

hier meine Beute….

ich freue mich schon wieder auf das nächste Jahr….

Ostern 2011 Burg Rabenstein

gestern war ich mit meinen Söhnen und meinem Exmann auf Burg Rabenstein, bei herrlichstem Sonnenschein und natürlich mit Cultus Ferox….

ich liebe die Jungs….sie sind einfach die Besten…

ic hab auch gaaanz viele Bilder mitgebracht

hier noch ihre Tänzerin in Gold

und von der anderen Seite

mit den Sackpfeifen wurde auch über den Hof marschiert

und es gab natürlich auch jede Menge Stände und Handwerk..

hier im Innenhof, Felle, Filz, Töpfer, Bürstenmacher, Schellen, Flöten, einen Schmied, Spinnrad und Wolle, Seife, handgeschöpftes Papier, Schreibkunst, einen Maler, Schmuck und Bogen, Schwerter, Rüstung und leckeres Essen…Met, Kirschbier….

eine Badewanne

Feuertänzerinnen

pausierende Ritter

einen Kräutergarten

und wilde Ritter zu Pferde

Der Eintritt 9,00€ für Erwachsene, es gab eine Familienkarte für 23 Euro,

ich bin sehr zufrieden, das war ein schöner Ausflug zu meiner Lieblingsburg, schon das Ambiente macht es einfach toll….

ich wünsche euch ein liebevolles Restostern….

Tina

Töpfermarkt in Naumburg…

gestern, nach meinem Besuch im Creativ Cafe Leipzig sind wir weiter gefahren nach Naumburg, wo an diesem Wochenende der Töpfermarkt stattfindet.

vor herrlicher Kulisse, der Marktplatz am Dom.

Viele Stände aus ganz Deutschland waren vertreten, ich kann den Markt nur jedem empfehlen, es war wunderschön, auch wenn ich diesmal nichts gekauft habe, das lag nicht an den Angeboten, von denen mir einige schon sehr zusagten, aber ich hab mir dieses Jahr bereits zwei Tassen nach Hause geholt und damit ist das Limit erreicht.

Rings um den Markt gibt es schöne Gaststätten und Lokale, einen Platz weiter hatte sich das Weinfest breit gemacht, jede Menge los in Naumburg.

gut besucht war der Markt, es war rappeldicke voll. Das Wetter hat mitgespielt, die ganze Zeit herrlicher Sonnenschein, das hab ich richtig genossen nach der langen Regenzeit hier in Berlin.

seid alle lieb gegrüßt

Tina

Ritterfest zu Potsdam…

das sollte es sein, am Pfingstsonntag,

diese Band, ich weiß den Namen nicht und Band hört sich auch nicht besonders richtig an, Gaukler eher…., waren das Beste, was der Rittermarkt für mich zu bieten hatte. Alles andere, Volksbespassung….

den Dreien merkte man an, dass sie aus Liebe zur Musik und zu ihrem Leben als Gaukler spielten, bei den anwesenden Händlern konnte man das nicht sehen, mit miesepetrigen Gesichtern oder komischen Sprüchen standen sie gelangweilt vor oder in ihren Hütten….

ich hab sonst keine Fotos gemacht, es war das übliche Zeugs was keiner braucht und das Programm, nichts für mich….

also gegen Lübben war dieser Markt nix…., keine individuellen Künstler, außer einem Mann mit Ziegenkäse, sonst nur Kram, die Wollfrau verkaufte Regia Sockenwolle, Hallo Mittelalter, nichts selbst gefärbtes, kein Färber, keine Spinnerin, kein Weben, ausschließlich die Gemeinde weiter hinten übte etwas Mittelalterflair…

da der Eintritt zum Ritterfest auch den Parkeintritt beinhaltete, sind wir noch ein bissel durch den Buga Park geschlendert…schön, vieles von der BuGa ist noch erhalten,

vor allem die Lilien blühten um die Wette….

später ging es weiter in den Spreewald, dort waren alle die von mittelalterlicher Volksbespaßung nichts wissen wollten, in Burg/Spreewald einen freien Tisch zu bekommen war eine Herausforderung, aber wir schafften es und die leckere Maischolle machte das warten wett….

hier noch ein Foto einer Kastanienblüte….

zurück ging es über Straupitz, da bekam ich dann mein Leinöl direkt von der Mühle…

ich grüße euch alle ganz lieb

Sonntagsausflug…

letzten Sonntag fuhr ich mit dem besten Exmann der Welt nach Lübben, zum Ritterspektakel auf den Burglehn…

das Wetter war richtig schön, Wärme, Sonnenstrahlen, so zum genießen und das taten wir dann auch…

Ohrenpeyn spielten, herrlich, ich liebe diese Trommeln

große Wäsche gabs auch, vom Badehaus, dort wurde man gebadet und massiert…das war mir aber doch zu kalt…

die Ritter ritten zum Kampfe….gegen ausgestopfte Wildsäue….der beste Exmann zückte Pfeil und Bogen und traf fast ins Schwarze, es gab Flammenkuchen…lecker….und Brote mit Kräutern und Quark, ein Frettchenzirkus, eine Spinnerin die auch filzte und Papier schöpfte, die Märchenerzähler vom kleinen Volke, allerlei Benötigtes, ein Barbier wollte mir die Beine rasieren…neeeeneee, das ist noch zu kalt dafür…..grins, Leinenwäsche, Met der heiß war und lecker, ein Schmied, Holzfeuer…wovon so schön die Haare stinken….und vieles andere….

ein toller Markt, sehr authentisch und schön….und nur 5 Euro Eintritt, das kann ich jedem empfehlen…

und zum Schluss noch durch Lübben geschlendert, an einem fantstischen Kletterseilgeflecht den Gleichgewichtssinn trainiert

Samstagsausflug….

zur BraLa…..

in Paaren/Glien

es regnete und regnete und regnete…..

7 Euro für den Eintritt fand ich ein bisschen happig, muss das sein? Dieses mit Fördergeldern gefütterte Projekt sollte doch auch ein bisschen an die Aussteller denken, die ihren Lebensunterhalt mit den Märkten verdienen.

Zumal dies eine spezielle Ausstellung ist, vom Traktor über Gerätschaften aller Art bis zum besten Zuchtbullen der Welt gab es alles was des Bauern Herz begehrt.

Ich war auf der Suche nach den Alpakas, hatte gehofft Wolle kaufen zu können, aber nachdem ich bei strömendem Regen mehrmals das Gelände erkundet hatte, gab ich diesen Wunsch auf, die Alpakas waren wohl vor dem Wetter geflüchtet….

In der Halle der Schafe dann, auch keine Wolle, Schauspinnen verpasst…aber ein paar Rassen begutachtet, deutsche Merino, walisisches Schwarzkopfschaf, trotzdem wenig Wollschafe, alles auf Fleich und Milch ausgelegt…..aber die Lämmchen…soooo süß…ich konnte anfassen, knuddeln hab ich mich nicht getraut…grins

von diesem süßen Kerl weiß ich leider den Namen nicht, aber er hat sich extra für mich in eine gut zu knipsende Position gedreht, danke dafür…

in der Halle der Schweine gab es Ferkel ohne Ende…und ich konnte feststellen, das Schweine einen sehr schönen Hintern haben……wunderbare Tiere…ich guck denen so gerne zu..ob Wildschwein oder Hausschwein, einfach faszinieren….

dann ging es zu den Kühen…..

die taten mir leid….so viele Menschen, die Tiere in engen Gattern oder angekettet….neee…das muss doch besser gehen, aber hübsche waren dabei…vor allem Stiere, obwohl ich vor deren Größe doch Respekt hätte, aber sie waren ja hinter Gittern

und hier noch ein Foto der Mutterliebe

der kleine Kerl ließ sich ordentlich abschlecken, so wie es sich für ein braves Kind gehört….

Der Satz zu diesem Bild….er kommt von meinem Exmann, mit dem ich die Ausstellung besuchte,

*Ich hoffte du würdest es nicht sehen*,

und glaubt mir, auf dem Bild sieht das noch harmlos aus….

irgendwann, kehrten wir durchnässt in ein großes Zelt ein….Kaninchenroulade, war nicht das Gelbe vom Ei….aber wir fanden einen Stand mit Met, in Brandenburg hergestellt, von Makasemnonia…zu finden da im I-net,

Verkostung, ich, die sonst nix trinkt, von zwei Probegläschen angetüdelt….und zwei Flaschen mussten mit…sooo lecker

und

ich setzte mich noch ein bisschen strickend zu den Handarbeitsfrauen aus Teltow, Spinnräder ziehen mich eben an…wir fachsimpelten über Sockenanschläge und wie denn die Ferse gestrickt wird….

schöner Ausklang, trotz Regen doch ein entpannter und lehrreicher Samstag

ich grüße euch alle schön und an die mitlesende Männerschaft, solche Eier braucht keine Frau…grins


Töpfermarkt in Königs Wusterhausen…

gestern war ich mit meinem Exmann auf dem Töpfermarkt in Königs Wusterhausen…

si viele schöne Töpferwaren, das man sich nicht satt sehen konnte, ich hab den Platz bestimmt zig mal umrundet….Wolle, Filz, Ziegenkäse, Bärlauchbrote, ein Schmied, Glasgravuren und Weben gab es auch zu begucken….

Schrankknöpfe aus Ton

Kinderschminken

ganze Tonhäuser in Miniatur

natürlich wunderschöne Krüge

Frösche aus Ton

hübsche Muster

und eine tolle Band

Laiquendi

ein supertoller Auftakt des Tages

Beitragsnavigation