Elfen Van Life Wolle

Wege aus der Angst

Archiv für die Kategorie “Fotos”

Britzer Garten im August

Mit unserer Spinngruppe haben wir eine Strickreise in den Britzer Garten gemacht, ich berichtete in meinem Wollblog darüber. Nun hab ich aber so viele schöne Fotos geschossen, okay, Handyfotos, aber die Kamera und das Strickzeug und die Handspindeln und Picknick, puhh, viel zu viel Gepäck.

So gibt es hier nun ein paar Impressionen mitten aus Berlin, einfach ein Traum, wie Urlaub.

BritzerGarten 14.8.14-1ein Seerosenbecken neben dem weißen Garten, Seerosen mag ich sehr gerne.

BritzerGarten 14.8.14-4im weißen Garten gibt es natürlich auch weiße Gartenbänke, einige in der Sonne und einige ganz romantisch unter Bäumen im Schatten.

BritzerGarten 14.8.14-6Schnupperkurs an der Rosenpergola

BritzerGarten 14.8.14-7Gemüse, Kräuter, Blumen, der klassische Bauerngarten, ein Traum

BritzerGarten 14.8.14-8hier oben entspringt der Bachlauf der sie Seen verbindet, einer davon ♥

es ist ziemlich laut an der Quelle aber herrlich um mal die Füße zu erfrischen.

BritzerGarten 14.8.14-9ein Teil des riesigen Rosengartens

BritzerGarten 14.8.14-10hätte ich an jeder Rose schnuppern wollen und jeden Namen lesen wäre ich da hängen geblieben und es hätte sich schlussendlich um eine Rosenreise gehandelt.

BritzerGarten 14.8.14-11hier lohnt es sich im Juni durch zu flanieren, die Rosen waren abgeblüht und trotzdem ist das ein majestätischer Weg zum Eingang des Schlosses.

BritzerGarten 14.8.14-12Anschließend der Karl Föster Staudengarten

BritzerGarten 14.8.14-13eigentlich hunderter Fotos wert

BritzerGarten 14.8.14-14überall blüht der Russische Lavendel

BritzerGarten 14.8.14-15überall kann man verweilen

BritzerGarten 14.8.14-16staunen, allein in diesem Teil hätte ich mehrere Tage verbringen können

BritzerGarten 14.8.14-17da kann man den Pflanzenpflegern nur Danke sagen

BritzerGarten 14.8.14-18solche kleinen Details liebe ich

BritzerGarten 14.8.14-19und sowieso findet das Auge überall nette Hingucker

BritzerGarten 14.8.14-20Zeichen der Zeit

BritzerGarten 14.8.14-21wir sind immer noch im Staudengarten

BritzerGarten 14.8.14-22lauschige Plätzchen im ganzen Park verteilt

BritzerGarten 14.8.14-23ein Blick über den See, seht ihr die Rote Seerose

BritzerGarten 14.8.14-24Blickwechsel

BritzerGarten 14.8.14-25versteckt hinter Schilf, der Thron

BritzerGarten 14.8.14-26Seeblicke und Seerosen

BritzerGarten 14.8.14-27weiter zu den Skudden die friedlich grasten

BritzerGarten 14.8.14-28Flusskrebse im anderen Bachlauf

BritzerGarten 14.8.14-29tzz, die lassen sich streicheln

BritzerGarten 14.8.14-30wildes LandBritzerGarten 14.8.14-32wir kommen in die Berge

BritzerGarten 14.8.14-33das Kneipp Bad gibt es erst seit letzem Jahr, es wird jedesmal von uns genutzt

BritzerGarten 14.8.14-35ziemlich weit oben in der Felslandschaft, die Quelle

BritzerGarten 14.8.14-37und die Parkbahn, sie fährt wieder ♥

BritzerGarten 14.8.14-38Verschnaufpause auf der Plattform am See

BritzerGarten 14.8.14-39im Moment ist grad Dahlienfeuer, auch das wäre hunderter Fotos wert

BritzerGarten 14.8.14-40Kunst auf dem Weg zurück

BritzerGarten 14.8.14.41Natur pur und das mitten in Berlin. Die Tage dort sind für mich wie Urlaub, bei jedem Wetter.

Ich liebe Wolken

DSCN0915Ist das nicht ein fantastisches Schauspiel

DSCN0916

Balkongarten im Juni 2014

Im Juni gab es viel zu sehen, zu naschen, zu gießen auf meinem Balkon

DSCN0620die Clematis erobert ihr Rankgitter

DSCN0811

Marokanische Minze für den Tee

DSCN0809die erste Gurke, sehr lecker

DSCN0812gelbe Ringelblumen

DSCN0814orange Ringelblumen

DSCN0813Lavendel

DSCN0815Radieschen

DSCN0816die ersten Bohnen

DSCN0817eine Zitronenverbene musste auch wieder her

DSCN0818Bienen und Hummel Futter

DSCN0819der Hängerosmarin

DSCN0820mein Liebling der Liebstöckel

DSCN0821Zitronenthymian, lecker auf Butterbrot

DSCN0823Melisse im schrägen Blick

DSCN0824und meine lauschige Ecke

Balkongarten im Mai

Dieses Jahr sieht der Balkongarten schon reichlich üppig aus

DSCN0474Feldsalat

DSCN0483

zarte Blüten

DSCN0517

meine blaue Schale

DSCN0518

was so alles in der Sommerblütenmischung ist

DSCN0519

Johanniskraut

DSCN0520

ich wollte mehr Blüten zu den Kräutern

DSCN0521

die Clematis, herrlich

Genuß pur ♥

Balkonzeit im April

Verwöhnzeit, Sonne pur, herrlich

DSCN0153

Erdbeeren mit Milchmädchen könnte ich grad täglich essen

DSCN0175

dazu einen Milchkaffee

Der Balkongarten gedeiht auch prächtig

DSCN0177

Duftwicken, sie sollen später am Spalier hoch ranken

DSCN0178

Die Sommerblumensamen sind zahlreich aufgegangen

DSCN0179

junger Liebstöckel, den gibt es fast täglich aufs Brot

Märznachtrag Britzer Garten

Man stelle sich vor, wir sitzen am 13. März im Britzer Garten in der Sonne und stricken, einfach herrlich.

WP_20140313_002

WP_20140313_001

WP_20140313_004

WP_20140313_003

WP_20140313_005

Frühlingssonne genießen, dieses Jahr verwöhnt uns

Brot Backtag

Kochen und Backen sind Lieblingsbeschäftigungen, mich erden, das geht auch ohne Garten und Erde einfach mit wühlen in Teig oder Gemüse.

Dieses Mal hab ich ein Brot Rezept von Birgit –  Olann probiert, natürlich etwas meinen Vorräten angepasst.

Aus 250g Roggenvollkornmehl 1150, 100g Dinkelvollkornmehl, 150g Dinkelmehl 1050, 1 Päckchen Hefe, 1 Päckchen Sauerteig, Gewürzen (Kümmel, Koriander, Schwarzkümmel im Mörser zerstoßen),  250g Kefir, 1 Tl Honig und 100ml Wasser wurde ein Teig geknetet und für 2 Stunden warm gestellt.

Danach habe ich ein Hand voll Körner eingeknetet, Sonnenblume, Hanfsamen, Chiasamen. Wieder darf der Teig eine Stunde gehen.

Nun folgt das backen, einen Brotlaib formen und 10 min bei 225°C backen, dann auf 175° runter gehen, nach ca 35 min ist das Brot fertig.

DSC_0013

sehr lecker, das Rezept werde ich noch öfter hervor holen.

ein bissel Balkon Garten gibt es auch

DSCN0108

wie sie mich anguckt

DSCN0154

Schlüsselblumen, gehören einfach zum Frühling

und

DSCN0156

wollige Momente

Sonntage im Frühling

Ja, eigentlich, wenn wir es genau nehmen, haben wir ja noch Winter aber wen stört das schon, wenn es so schön draußen ist und die Sonne lacht.

Früher, als ich noch einen großen Garten hatte, konnte ich es kaum erwarten, anzufangen, zu graben, zu säen, zu pflanzen. Sich in dieser Zeit doch noch zurück zu halten ist schwer und die Ungeduld hat mich gepackt, ich hab den Balkon bepflanzt, vor ein paar Tagen schon zwei Hornveilchen und einige Tage später eine Primel und am Samstag musste vom Markt eine Ranunkel mit. Ich hab sie in den Topf gestellt, damit ich sie bei Bedarf noch erretten kann.

DSC_0006

 

Die Sonne genießen und dabei Hand werkeln

DSC_0007

 

oder so

DSC_0009

 

ich liebe Sonntage zu Hause

Bewegende Geschichte

Schon seit geraumer Zeit nehme ich mir vor das folgende Foto zu schießen und jetzt hat es endlich geklappt, ich musste nämlich zum Zoll und es schien die Sonne, Gelegenheit günstig.

WP_20130930_001(1)

 

Das Foto ist für meine Eltern, Erinnerungen an eine Zeit, in der dieser Sender für sie die Verbindung zur Welt war.

WP_20130930_002

 

Ich bin sehr froh, dass dieses Gebäude auch weiterhin diesen Schriftzug trägt. Immer wenn ich es im Fokus habe weckt es wehmütige Gefühle an eine schöne Zeit.

WP_20130930_001

 

Die Bilder sind Ende September entstanden, nicht, dass ihr euch wundert, nein nein, auch in Berlin haben die Bäume im Februar keine Blätter.

Tina

von Bohnen und roten Blättern

ein schönes Herbstbild habe ich noch

DSC_0001mein morgendlicher Fensterblick als ich zum Treffen der Handspinngilde unterwegs war.

DSC_0001mein diesjährige Balkon Bohnen Ausbeute, ich hatte sie ziemlich spät gesteckt, aber durch die lange milde Witterung sind sie noch reif geworden und ich konnte mir einen leckeren Bohneneintopf kochen.

DSC_0003ich liebe Knöpfe, diese habe ich beim Treffen der Handspinngilde erbeutet.

DSC_0022die Ausbeute vom Kreativmarkt in Leipzig

 

 

 

 

Beitragsnavigation