Lieblingsecken und dickes B.

Nach der Wende gab es ziemlich innovative Projekte in Berlin, Architekten durften sich bisweilen austoben, dem verdanke ich meine schöne Wohnung und den Park, der sich an die Wohnlage anschließt, es gibt Rundwege, große Wiesen, Baumgruppen, Rosen berankte Spaliere, wilden Wein, eine Holzbrücke und ein Römisches Theater mit Steintreppen. Gut, da hab ich noch nie jemand etwas aufführen sehen, aber man könnte es. Herbststimmung im Park Ich liebe Vogelbeeren, man kann daraus leckeren Likör ansetzen, Gelee kochen oder sie den Vögeln als Winterfutter hängen lassen. Jedes Jahr fallen hier im Februar Vögel ein, die fressen die Vogelbeeren leer und sind … Lieblingsecken und dickes B. weiterlesen

Lieblingsecken und dickes B. Britzer Garten im September

An einem richtig schönen Septembersamstag, ja, den gab es, hab ich diese Lieblingsecke besucht. wer es erkennt – das ist der Kalenderplatz im Britzer Garten. Dort saßen wir drei Mädels dann und strickten, erst im Café, bei Eisschokolade und kühlen Getränken, dann zogen wir weiter zum See Wolken im Wasser da saßen wir dann, mitten im See, auf einer Plattform und strickten. Sonne pur und dieser Ausblick das kann ich ganz oft haben. Am Abend, als es kühler wurde, haben wir uns aufgemacht zur langen Nacht des Strickens bei Birgit Freyer in Kreuzberg, vorher noch lecker Essen beim Inder und … Lieblingsecken und dickes B. Britzer Garten im September weiterlesen

Lieblingsecken und dickes B.

Eine weitere Lieblingsecke von mir ist die Pariser Straße, komischerweise spült mich das Leben immer mal wieder dorthin. Diesen Chai Latte und ein leckeres Stück Kuchen habe ich mir mitten im Monat August in der Bäckerei Mann gegönnt. Sehr zu empfehlen. Daneben befindet sich meine Lieblingsapotheke Vor Jahren hatte es mich schon einmal in die Pariser Straße verschlagen, in einen kleinen Laden an der ganz anderen Seite. Dann, als ich eine homöopathisch arbeitende Ärztin für die Hormontherapie gesucht habe, zog mich das Leben wieder in diese Ecke. Was will es mir damit sagen, sieh her, wie schön es hier ist? … Lieblingsecken und dickes B. weiterlesen

Lieblingsecken und dickes B.

Das ich nicht nur in Schöneberg unterwegs bin zeigt dieses Bild. Diese Kreuzung in Steglitz fasziniert mich immer wieder, ich stehe da und schaue zu und manchmal überlege ich dann, was wenn dort die Ampeln ausfallen, dann gibt es einen großen Knoten aus Blech. Aber meistens bin ich dann doch in Schöneberg unterwegs. In diesem Paradies sitzt es sich ganz wunderbar. Schöneberg im Juli   Eis von Roberta       Lieblingsecken und dickes B. weiterlesen

Lieblingsecken und dickes B

Wo war ich unterwegs? In Schöneberg, ich kann es nicht lassen, immer wieder staunend, immer wieder Neues entdeckend.   durch den Baum geschaut   Sonne überall, grüne Bäume, keine Winterbilder, Unmengen an Verkehrszeichen, nimmt die überhaupt jemand wahr?   Baum mit Steinhaube oder Kirchturmspitze mit weichem Tüllrock   mein Weg führte zu Rüther, Golzstraße, ist noch ein Stück runter, aber hier muss ich auch immer gucken, sehr schöne Dinge für die Küche.   eine Baumscheibe, ich bleibe an jeder staunend stehen, deswegen dauert das immer wenn ich unterwegs bin und natürlich kam ich auf dem Rückweg wieder nicht an Chapati … Lieblingsecken und dickes B weiterlesen

Walking in the sun – Lieblingsecken und dickes B

Meterologischer Frühlingsanfang, endlich und als ob sie darauf gewartet hätte steht Klärchen parat und die Stadt leuchtet.   heute wollte ich mal die Sonne nutzen und bin die Eisenacher runter zum Winterfeldtmarkt gelaufen, natürlich nicht ohne meine Kamera.   schön bunt und rechts – Schlitten, schnell weg mir denen, der Winter war ja nun wirklich lang genug.   ich liebe es wenn die Kirchtürme über die Häuser ragen   Straßenschilder, Lieblingsecken zum um die Häuser ziehen, weiter geht mein Weg, ich werde neugierig betrachtet, was macht die da, mit Lila Strickmütze, Strickrock und Kamera??? Entlang der Eisenacher Straße, die seit … Walking in the sun – Lieblingsecken und dickes B weiterlesen