Elfen Van Life Wolle

Wege aus der Angst

Archiv für das Schlagwort “Bewusstsein”

Ängste auf dem Weg zur Bewusstwerdung

Ich habe euch ein Video eingestellt, unter Weg der Heilung, es geht um meinen weiteren Weg, um die letzte Zeit, in der ich mich wieder zurück gezogen habe in mich. Nicht von meiner Dualseele aber von meinem Weg, aus der Leichtigkeit und Klarheit.

Ich habe Zeit gebraucht, fest gesteckt, den Weg nicht mehr gesehen. Das kam schon öfter vor, ist mir also bekannt. Schlussendlich waren es Ängste gewesen, Ängste vor Kontrollverlust, Ängste vor Ablehnung. Also, wieder dran gehen.

Ich habe jede Menge gearbeitet, den entscheidenden Hinweis bekam ich von meiner Dualseele. Er hat mir einfach knallhart den Spiegel vorgehalten.

In einem Gespräch, diese laufen bei uns immer liebevoll aber ehrlich ab, ging es um seinen Weg der Heilung und ich erkannte, dass er sich nur noch zurück zog, tief in sein Innerstes, das er keinen Meter voran gehen mochte, das er bockig da saß und schmollte. Anfangs war ich echt geschockt, dachte ich doch wir wären schon so weit. Seine Reaktion ließ mich erst zweifeln, dann bockig herum laufen, lol, und dann endlich erkannte ich den Spiegel.

Ja, ja, ich kann drüber lachen mittlerweile. Gut, also raus aus der Hosenscheißerecke. Ja, ich hatte mich verkrochen, die Leichtigkeit war weg und der Weg, welcher Weg?

Ich enttarnte erst einmal die Ängste, die zeigten sich auch rasch, dann entschied ich mich weiter zu gehen, einfach machen. Die Ängste waren nur klein, waren nur eine Prüfung. Ich konnte sie gut lösen. Danach kam die Leichtigkeit zurück, ich stellte mich vor den Spiegel, meinen und guckte mir beim Mützen anprobieren zu. Ich googelte einer Eingebung folgend und fand ein Forum und dort drin eine Antwort auf meine Frage, die ich seit Wochen herum wälzte.

Ich enttarnte meine Gedanken, die mich herunter ziehen wollten, stoppte sie und wandelte sie in diesem Moment in gute Gefühle um.

Ich konnte sogar wieder ein Video aufnehmen, yeahhhh. Das mache ich nur noch in der Leichtigkeit.

Danke Schatz.

Beitragsnavigation